Wirtschaftsgespräche Fa. Silhouette

Freitag, 13. Dezember 2013 - 11:00 bis 13:30

Am 13.12.2013 wurden die wirtschaftskundlichen Schülerinnen und Schüler der Körnerschule eingeladen, die 1964 gegründete,  auf die Produktion von Designerbrillen spezialisierte Firma Silhouette zu besuchen.

Dort angekommen wurden wir freundlich begrüßt und in Gruppen eingeteilt. Danach wurde uns sehr aufschlussreich die Produktion erklärt. Während die einzelnen Produktionsstufen gezeigt wurden, wurde wohl dem einen oder anderen klar, warum sich Silhouette auf dem internationalen Markt so etablieren konnte und welch hohe Qualitätsstandards das Unternehmen gewährleistet.

Als der Rundgang beendet war, wurden wir sogleich freundlich von Herrn Tarek El-Dabbagh in Empfang genommen. Der Leiter der Personalabteilung gab uns einen interessanten Überblick über das Unternehmen. Herr El-Dabbagh verstand es, uns auf die zeitlich und örtlich bedingte Probleme aufmerksam zu machen. So muss Silhouette die erhöhten Kosten durch die Produktion direkt in Österreich wettmachen. Das Unternehmen, welches großen Wert auf Innovation legt, setzt auch gleichzeitig auf Tradition.

Der Vortragende gab uns außerdem einen für die meisten wohl überraschenden Einblick in den Weltmarkt der Brillen. Der durch die zunehmende Überalterung der Gesellschaft immer weiter wachsende Absatzmarkt für Sehhilfen ist stark umkämpft. Daher gibt es neben Silhouette und Ray Ban kein anderes Unternehmen mit einem Marktanteil von über 2%.

Dieses globale Umfeld mit enormer Dynamik und Veränderungen stellt die Firmen aber natürlich vor die Frage, ob es sich nicht lohnt, die Produktion ins Ausland zu verlegen. Das Traditionsunternehmen hat sich bewusst dagegen entschieden. Neben gratis Englischkursen und anderen Vorteilen bieten sie daher auch einen sicheren Arbeitsplatz in Linz. Für dieses Entgegenkommen des Arbeitsgebers wurde Silhouette auch als „Great Place to Work“ ausgezeichnet.

Zu guter Letzt hat uns Herr Tarek El-Dabbagh noch einen Überblick über seinen Werdegang gegeben. Herr Dabbagh hat seine Ausbildung sowohl in Ägypten als auch in Österreich und Nigeria absolviert. Diese Ausbildung schloss mit einem BWL Studium ab. Von Herrn El-Dabbagh wurde uns empfohlen, uns  während des Studiums an studienbegleitenden Tätigkeiten zu beteiligen.

Als Assistent des Vorstandsvorsitzenden beim Unternehmen Vivatis Holding AG konnte sich Herr El-Dabbagh als Management Trainee wichtige Erfahrungen aneignen.  Nachdem er als Senior Consultant & Partner (Inventa Consulting) gearbeitet hatte,  wurde er Leiter des Personalsmanagements bei Silhouette.

Er gab uns auch einige Tipps mit auf den Weg:

  • Sammle Erfahrungen, sei  neugierig!
  • Gehe deinen Weg und sei auch risikobereit!
  • Erkenne deine Stärken, arbeite daran und baue sie aus!
  • Realisiere deine Schwächen und sei dir ihnen bewusst!
  • Arbeite an deinen Fremdsprachenkenntnissen und sei weltoffen!
  • Sei teamfähig!

Abschließend möchte ich mich bei Herrn Tarek El-Dabbagh und bei der Firma Silhouette für den interessanten Vortrag und die Bewirtung am Ende der Veranstaltung bedanken.

Georg Rudelstorfer, 8B