Maturaball

Samstag, 15. November 2014 - 20:00

UNICORN – Auf eine magische Zeit

Am 15. November 2014 feierten die Maturaklassen den alljährlichen Maturaball wie gewohnt im Palais des Kaufmännischen Vereins. Das Motto „Unicorn- auf eine magische Zeit“ enthielt natürlich das traditionelle „Korn“ und machte das Einhorn zum Tier des magischen Abends. Eine aufwändig gestaltete Eröffnungschoreografie läutete um 20:15 einen Abend der ganz besonderen Art ein. Um 22 Uhr tobte der Saal regelrecht, denn der noch junge Außenminister Sebastian Kurz war unserer Einladung gefolgt, die die Klassen bei ihrem Besuch im Außenministerium im Juni ausgesprochen hatten (siehe Zeitungsausschnitte). Zu Beginn erfreute die B-Klasse mit einer Lichtershow, die A-Klasse folgte mit dem Thema „Schoolgirls vs. Unicorns“ und zu guter Letzt die C-Klasse mit einer Darbietung über die Entwicklung vom Kind zum Gangster/zur Tussi/zum Streber. Pünktlich um Mitternacht zeigten die Lehrer ihre verborgenen Talente und präsentierten eine Show zum Thema „All out of Disney“. Im Anschluss daran wurden die drei Hauptpreise der Tombola verlost und das Schätzspiel aufgelöst, wo die Reisegutscheine bzw. der Gutschein für einen Tauchkurs überreicht wurden. Als Abschluss fand die Krönung zur Ballkönigin und zum Ballkönig statt, bevor um zwei Uhr morgens eine beträchtliche Zahl der Ballgäste in die Shine Bar zum Afterball zog.
Die Reaktionen auf den Ball waren durch und durch positiv gehalten. Hier nur einige Beispiele:

„…Höhepunkt der Linzer Schulballsaison!“ – Gregor Mitgutsch, Elternverein

„Der Ball war einfach nur großartig! Das Team des Ballkomitees hat hervorragende Arbeit geleistet, man darf stolz auf die neun Schülerinnen sein!“ – E-Mail einer Ballbesucherin

„Der beste Schülerball, auf dem ich je zu Gast war!“ – Professorin einer anderen Linzer Schule als langjährige Ballbesucherin

Im Namen des Ballkomitees bedanke ich mich sehr herzlich bei den zahlreichen Sponsoren und für die Unterstützung, die wir von vielen Seiten erhalten haben. Besonders hervorzuheben ist dabei Frau Prof. Danninger, die maßgeblich zum Erfolg des Balls beigetragen hat.

                                                                                                                                                             Birgit Mitter, 8A