Körnerschule hilft den Opfern des Ukraine-Krieges

Unter dem Motto "Körner hilft laufend" zeigen auch hier die Schüler*innen des Körnergymnasiums Solidarität mit den Menschen aus der Ukraine.

Beim Laufwunder der youngCaritas laufen die Schüler*innen der Unterstufe für die Ukraine!

 

 

Unter dem Motto „Körner hilft kreativ“ zeigen die Schüler*innen des BG/WRG Körnerstraße ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.
In einer von Fr. Prof. Ute Krenn und Fr. Prof. Christina Stolz geleiteten Aktion bieten Jugendliche von der 8.-11. Schulstufe von 5.-8. April 2022 jeweils von 9:00-12:00 Gebackenes und Gebasteltes in ihren Bauchläden auf dem Südbahnhofmarkt und auf der Landstraße an. Gegen eine freiwillige Spende kann man gefärbte Eier, Süßes oder Herzhaftes, Freundschaftsbänder, Postkarten, Stofftaschen und vieles mehr erstehen. Ihre Spende und auch der Erlös eines schulinternen Osterbazars werden Menschen auf der Flucht vor dem Krieg gespendet.

(Text: Emma Koppensteiner, Anita Grafenauer, 7A)

 

Die Ethik Gruppe der 6B hat heute den ersten Tag Spenden gesammelt und als Dankeschön Friedenssprüche verschenkt.

Danke für euer Engagement, ihr habt heute schon über 600€ gesammelt!!!

 

Friedenssprüche als Dankeschön

 

Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt,
erst dann wird die Welt endlich wissen,
was Frieden heißt.

(Jimi Hendrix)

 

Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Frieden ist der Weg.
(Mahatma Gandhi)

 

An den Frieden denken heißt, an die Kinder denken.